Frühstück

Ich muss gestehen, dass ich keine großartige Geduld in der Küche habe. Es ist eigentlich der Hauptgrund für meine chaotische Ernährung. Dank seiner Tätigkeit ist mein Mann einen Großteil des Tages außer Haus. So dass ich irgendetwas esse, egal was, wenn ich Hunger habe und das meistens spät am Abend.

Das Frühstück ist eine wichtige Mahlzeit des Tages.

Ich habe nach einer schnellen Zubereitungsmethode gesucht, die mir aber gleichzeitig helfen soll meinen Tag voll Optimismus und Energie zu beginnen.

Anfangs habe ich Smoothie aus dem Handel genommen. Dann habe ich die Idee vertieft und bin zu dem Schluss gekommen, dass die Mahlzeit von Werner Kollath diejenige sein wird, die mir hilft.

Das Kollath – Frühstück

3 Löffel Vollkornmehl (wenn möglich, frisch gemahlen)

3 – 5 Löffel Wasser

1 Löffel Zitronensaft

15 Gr. Dörrobst

100 Gr. geriebene Äpfel oder ein anderes Saisonobst.

Kollath1

Abends wird das Mehl mit dem Wasser in einer Glas- oder Keramikschüssel angesetzt. In einer anderen Schüssel wird das Dörrobst mit ein wenig Wasser angesetzt. Man kann dafür Pflaumen, Feigen, Sultaninen, Datteln Aprikosen, u.s.w. verwenden (achten Sie bitte darauf, dass das Dörrobst ungeschwefelt ist). Weiter gibt man noch 1 TL Leinsamen hinzu.

Morgens schüttet man das aufgeweichte Dörrobst samt Wasser über das aufgeweichte Mehl, macht 1 – 2 Löffel Zitronensaft hinzu und die geriebenen Äpfel oder ein anderes Frischobst klein gewürfelt.

Für einen besseren Geschmack kann man etwas Honig hinzu mischen.

Um den Nährwert des Frühstücks zu steigern kann man Sonnenblumen- oder Kürbiskerne, wie auch Nüsse, Mandel oder Sesam untermischen.

½ TL Pollen rundet das Ganze ab.

Wirkung des Kollath – Frühstücks

  • Wir werden uns optimistisch, voller Energie und dynamisch fühlen.
  • Das Körpergewicht harmonisiert sich allmählich.
  • Der Teint wird leuchtender, das Harr geschmeidig und widerstandsfähiger, die Nägel werden härter.
  • Stellt dem Körper eine umfassende Quelle von Vitaminen, Enzymen, Mineralien u.v.m. zur Verfügung.

Ein weiterer Vorteil ist, dass neben den oben genannten Wohltaten das Rezept nie langweilig wird. Indem die Zutaten unterschiedlich sind, werden wir immer ein gesundes und geschmackreiches Frühstück genießen.

Ich werde bei diesen zwei Ernährungsalternativen für das Frühstück bleiben: Smoothie und das Kollath – Frühstück, die ich nach Herzenslust abwechseln werde.

smoothie3

xoxo MCS

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: