Forschungszeit

Ich bin in mehreren Projekten involviert. Das heißt, dass für andere Aspekte des Lebens wenig Zeit bleibt. Dennoch habe ich versucht viele Rezepte auszuprobieren, viele kulinarische Infos zu bearbeiten, Diätplane, Lebensstil …

Klar, ich ernähre mich viel gesünder. Da ich Süßigkeiten über alles mag, obwohl ich sie mittlerweile seltener auskoste, habe ich nicht darauf verzichtet. Ich esse viel Obst. Da ich gekochtes Gemüse nicht mag, esse ich dies sooft ich kann, roh.

Ich habe über einer griechischen Diät erfahren dessen Struktur ich sehr mag. Ich werde darüber berichten.

Doch eine Ernährungsart die bereits von viele Jahren einen der 3 Ehrenplätze gewonnen hat ist die asiatische. Letzten Monat habe ich sehr aufmerksam asiatische Rezepte studiert, um sie Zuhause umzusetzen. Diese Küche habe ich schon immer gemocht und ich war oft Stammgast in chinesischen Restaurants. Es ist bekannt, dass sie viele Geschmacksverstärker benutzen, die nicht immer die gesündesten sind, aber in der eigenen Küche kann man den Geschmack auch mit der richtigen Zugabe von Gewürzen erreichen. So haben mein Mann und ich beschlossen, mehr Zuhause zu kochen.

Wir experimentieren möglichst viele neue Rezepte, was uns auch viel Spaß und Entspannung bringt. Wir benutzen viele Bio-Zutaten, Kräuter und Gewürze und haben auf Industrieproduckte wie fertige oder halbfertige Zuzaten oder Gerichte völlig verzichtet.

Ich kann es kaum erwarten, die gewonnenen Erfahrung mit Ihnen zu teilen.

xoxoMCS

 

cr1

 

 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: