Olivenöl – Qualitätsprüfung

Olivenöl ist ein sehr beliebtes Speiseöl, verwendet in fast allen Küchen.

Selbstverständig wünschen wir uns nur die kaltgepresste Qualität „extra vergine“ aber….

Haben wir uns je gefragt von wo soviel kaltgepresstes Öl her soll oder überhaupt soviel Olivenöl?…

Man kann die Reinheit mit einfachen Hausmittel prüfen. Man lege die Flasche im Kühlschrank bis sie gut durchgekühlt ist. Sollte das Öl „Flocken“ bilden, also – zumindest teilweise – matt werden, hat man ein gutes Olivenöl. Keine Angst, bei Zimmertemperatur wird das Öl wieder durchsichtig.

Oftmals ist es auch so, dass die teuren Sorten im Spezialitätengeschäft auch nicht das gelbe vom Ei sind, denn sie lagern sehr lange aufgrund des Preises…

Man kann das Öl auch prüfen indem man es in eine Öllampe anzündet.

VORSICHT! Sollte das Öl rein sein, unterschätzen Sie bitte, bitte, nicht seine Brennkraft !

Hat man die Möglichkeit die Säure zu messen, muss diese unter 0,8 sein. Um so kleiner, um so besser das Öl.

xoxoMCS

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: